Trainingsinhalte

Kurventraining

  • Mini-Technikcheck
  • Theorie Kurvenlesen, Orientierungspunkte, Erörterungen Gruppenfahrt
  • Die Blickführung – Fahrübungen
  • Handling-, Blick- und Gleichgewichtsübungen
  • Abfahrt zu den Kurven – Die verschiedenen Radien
  • Kurventechniken, Anbremsen der Kurve, Bremsung in der Kurve, Blickführung
  • Praktische Übungen „Kurvenfahrten“
  • Videoaufzeichnung/Nachbesprechung

In diesem Training dreht sich alles um „Die Kurve“! Wie fährt man die Kurve am besten an (Ideallinie), wie schaffe ich mir hier Reserven wenn es mal eng wird, wie wird richtig in der Kurve gebremst und wie kommt man schnell aus ihr raus? Was ist „Kurvenlesen“ und was ist ein Aufstellmoment? Von langgezogener, schneller Kurve bis hin zur Spitzkehre ist alles dabei. Das Training setzt sich aus einer Vorbereitungszeit mit Schwerpunkt Kurvenlesen (Theorie), Handling und Blickführung am Morgen auf einem Parkplatz und Fahrten auf verschiedenen Kurvenstrecken und ausgesuchten einzelnen Kurven am Nachmittag im Taunus mit Tricks zum „Rausbeschleunigen“ und Tipps zum „Rankommen“ zusammen. Eine Videofahrt der einzelnen Teilnehmer auf einer Kurvenstrecke wird am Schluss ausgewertet. Eine Video CD mit der aufgenommenen Kurvenfahrt oder der als Link verschickte Film des Teilnehmers ist im Preis inbegriffen.

„NEU“ Kurventraining Speed – „Zielvisier Scheitelpunkt“
Dieses Training baut auf dem Kurventraining auf und bringt Euch bei, die richtigen Anfahrpunkte der Kurve zu finden, Scheitelpunkte zu sehen und anzufahren, übersichtliche Kurven in gerader Linie mit Schräglagen-Reserven abzukürzen und das schnelle, gefahrlose Rausbeschleunigen aus den Kurven zu vertiefen. Hier geht es darum, höhere Geschwindigkeiten und größere Schräglagen, die auch Parallelen zur Rennstrecke aufweisen, sicher auf der Straße umzusetzen und dabei noch Reserven zurück zu behalten, wobei das nicht bedeutet, dass Ihr knieschleifend durch die Gegend fahren sollt! In dieses Training nehmen wir nur max. sechs Personen auf! Wir behalten uns vor, angemeldete Teilnehmer mit zu geringen Vorkenntnissen nicht zum Training zuzulassen! Eine DVD mit allen Fahraufnahmen des Teilnehmers oder der entsprechende Link zur Aufnahme ist im Preis mit inbegriffen.


„NEU“ – Wiedereinsteiger & 125er 4-Stunden-Crash-Kurs

Alle (Wieder-) Einsteiger heißen wir vorab „Herzlich willkommen“ in der Welt der Zweiräder. Gerade die ersten Meter auf dem Bike sind sehr prägend. Gefährliche, schlechte Angewohnheiten schleichen sich schnell gerne am Anfang der Saison ein und führen oft zu Verunsicherung und brenzlichen Situationen. Lasst uns Euch die wichtigsten Tricks und Techniken aus unserer jahrzehntelangen Erfahrung hinsichtlich Blickführung, Handling und Kurventechniken mit auf Euren Weg in eine entspannte Zweiradsaison geben.

Unsere Trainingsinhalte beinhalten:

  • Wie schaue ich richtig in eine Kurve – „Guckst Du Scheiße – fährst Du Scheiße“!
  • Wie handhabe ich mein Bike wenn es mal ganz langsam und eng wird?
  • Wie und wo fahre ich die Kurve an damit sich keine Probleme mit dem Gegenverkehr einstellen (Linkskurven!)
  • Welche Tricks gibt, um eine Kurve gleichmäßig schnell und sicher zu durchfahren?

Dieses 4-Stunden-Training  (von 09:00 bis ca. 13:00 Uhr) richtet sich an Alle, die bisher wenig Kilometer auf dem Motorrad zurückgelegt oder eine längere Pause gemacht haben. Damit Ihr sicher in die neue Motorrad Saison starten könnt, bekommt Ihr alles was zum Fahren auf dem Motorrad nötigt ist wieder aufbereitet.


Slow Motion – Handling leicht gemacht!

In diesem Kurs werden wir uns ganz besonders mit dem Thema: Beherrschung unseres Motorrades beim Langsam-Fahren beschäftigen, hier gibt es doch viele Themen, die für Motorradfahrer*innen aller „Couleur“ wichtig sind. Wie kann ich mich, mit wenig Kraftaufwand, so geschickt und langsam mit meinem Motorrad bewegen, dass ich nicht umfalle und es mir leicht fällt enge Kurven, Wendungen in Einfahrten oder auf schmalen, abfallenden Straßen zu bewältigen ohne dabei Angst haben zu müssen?

Wir werden Übungen im Schritt Tempo und im teilstabilen Bereich absolvieren. Das Thema: „Die richtige Blickführung“ wird ausführlich besprochen und eingeübt denn wer richtig schaut, fährt auch richtig! Das Ein- und Ausparken des Motorrades, schieben, drehen und wenden bergan und bergab wird ausführlich am eigenen Motorrad geübt. Auch hier gibt es Tricks wie man seine 200 Kilo (Motorrad) bewegt ohne zu viel Kraft zu verbrauchen die wir später für die Konzentration beim Fahren dringend brauchen.
Mentale Übungen und Atemtechniken sind wichtig um entspannt weiterfahren zu können! Alle anstehenden Fragen rund ums Bike gehen wir in wertschätzender Gruppenarbeit an und lösen damit Stück für Stück Blockaden und die Probleme die Ihr auf dem Herzen habt. Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene geeignet.

  • Warmturnen (Gleichgewichtsübungen ohne Motorrad)
  • Mentale Übung am stehenden Motorrad
  • Kleiner Motorradcheck
  • Schiebeübungen (Handling)
  • Ausparken/Einparken
  • Motorrad aufheben?  Gewusst wie!
  • Wenden im Gefälle, wenden an engen Stellen
  • Enge Kurven/Spitzkehren leicht gemacht (Wir fahren eine enge Bergauf-Kurve)
  • Kleine Bergauf-Einfahrt mit Hindernissen? Gewusst wie!

Das Ladies Kurven-Training

Am Ladies Day können nur Damen teilnehmen! Hier klären wir „UNTER UNS“ alle Fragen rund um das Motorrad und fahren die verschiedenen Kurvenübungen in einem Arbeitstempo, das auf Anfänger und auch Fortgeschrittene gleichermaßen abgestimmt ist. Das Programm hat den gleichen Inhalt wie das Kurventraining wird aber auf die individuellen Bedürfnisse der Gruppe abgestimmt!


Trainingsplätze- und Abläufe

Alle Trainings finden im Rhein-Main-Gebiet und im Taunus auf geeigneten Plätzen und Straßen statt. Die maximale Teilnehmerzahl in den Trainings:  Kurventraining und Slow Motion sind auf 10 Personen begrenzt! Im Training „SPEED“ und im 4-Stunden-Crash Kurs können nur maximal 6 Personen teilnehmen! Der Veranstaltungsort/Treffpunkt der Trainings wird nach der Anmeldung bekanntgegeben. Trainingsbeginn der Kurventrainings ist um 08:30 Uhr, Trainingsende ist ca. um 17:30 Uhr. Das Slow Motion und auch das Training „SPEED“ beginnt um 09:30 Uhr und endet ca. um 16:30 Uhr, das 4-Stunden-Crash Kurs Training beginnt um 09:00 Uhr und endet ca. um 13:00 Uhr.
Eine Mittagspause bei den Fahr-Trainings ist vorgesehen, Corona bedingt gibt es am Abend z.Zt. keine gemeinsame Videoauswertung in einer Gastwirtschaft. Bitte bringt Euch daher ausreichend Getränke und etwas zu essen für unterwegs mit. Bei allen Trainings kann am Treffpunkt noch einmal getankt werden!

trainingsinhalte